KMI Kinesiologische Multiple Integration 


Ganzheitliche Heilweise für Mensch und Tier
Die Kinesiologische Multiple Integration (KMI) ist eine ganzheitliche Methode zur Ausbalancierung des physischen und mentalen Körpers. Sie gründet auf Behandlungsformen wie Kinesiologie, Chiropraktik und Chinesische Medizin. Mit Hilfe von speziellen Bewegungsabläufen, sanften Berührungen oder Halten bestimmter Punkte werden blockierte Nervenbahnen befreit. Dadurch können Muskeln und Bänder ihre Aufgaben wieder ohne Behinderungen wahrnehmen.
Ziel einer KMI-Anwendung ist letztendlich, das „System Mensch“ wieder in den ursprünglichen Zustand seiner optimalen körperlichen Leistungsfähigkeit zurück zu versetzen.
Ob die Beseitigung der Fehlfunktion erfolgreich war, wird zunächst mithilfe von kinesiologischen Muskeltests überprüft, die ebenso der Diagnose und dem Aufspüren zugrundeliegender Störungen dienen. Die Patienten können jedoch meist selbst die positiven Veränderungen unmittelbar erkennen und fühlen.

KMI – hilft bei vielen Beschwerden
Da KMI positiv auf die Nervenbahnen wirkt, hat sie auch Einfluss auf alle anderen Funktionsstörungen, die unsere Körper-Systeme betreffen. Zwei Bereiche, in denen sich KMI besonders bewährt hat, sollen hier näher beschrieben werden:

  • Funktionsstörungen des Bewegungsapparates
    Hierzu gehören Muskel- und Gelenkschmerzen, Beschwerden an Bändern und Sehnen sowie alle rheumatischen Erkrankungen. KMI kann in vielen Fällen die Schmerzen lindern oder sogar aufheben, da die Behandlung direkt auf die Nervenzellen wirkt. Hinzu kommt, dass viele Schmerzen durch Fehl- und Vermeidungshaltungen ausgelöst werden. Auch hier kann KMI sanft und nachhaltig Erleichterung bringen. Ein Tipp für Sportler: Regelmäßige KMI-Anwendungen können Sportverletzungen vorbeugen.

  • Störungen des zentralen Nervensystems
    Unser kompliziertes, neurologisches System gerät manchmal schnell aus dem Gleichgewicht, ohne dass wir es gleich bemerken. Doch unser Gehirn ist lernfähig und Nerven lassen sich durch entsprechende Behandlungen wieder regenerieren. So hilft KMI auch bei Lernschwierigkeiten, Wahrnehmungs- und Entwicklungsstörungen und bei Migräne.


KMI hat sich zusätzlich bei einer Reihe anderer Balancestörungen bewährt. Dazu gehören u.a. Allergien, Stoffwechsel- und Hauterkrankungen, Atemwegsbeschwerden und geschwächte Immunsysteme. 

Mein Energieausgleich beträgt 80 Euro pro Stunde.